Seite 2 von 7
#16 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Johannes 26.01.2016 08:19

avatar

Ich fahre später beim Händler vorbei, der das Motorrad damals verkauft hat und zu dem auch ich zum Service gehen würde mit einer Ural. Wenn ich es nicht vergessen frage ich mal nach ob es den verlängerten Rahmen als Zubehör gab damals oder ob es extra angefertigt wurde.

VG
Johannes

#17 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Hubert 26.01.2016 08:24

Guten Morgen Johannes

das wäre ganz interessant zu wissen, kannst du ihn auch fragen ob er eventuell schon mal ein 5 Gang Getriebe verbaut hat ?

schöne Grüße
Hubert

#18 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Holger 26.01.2016 11:28

avatar

moin Johannes,

ich staune über Deine Ruhe und Gelassenheit, aber Du machst es richtig

wenn ich so ein URAL Gespann gefunden habe und es zu meiner Geldreserve passt, wäre ich viel kribbeliger

freu mich für Dich, wenn alles passt...

und dann mit Bargeld hinfahren...und etwas weniger ihm in die Hand geben...
den Rest in die andere Tasche...

habe ich öfter gemacht...und nicht gesagt, wie viel es ist...schöne 50 Euro Scheine (natürlich bei Euch die guten Fränkli )

beim Zählen des Verkäufers erwacht das" Geld-haben-Gefühl-endlich-verkauft" und ich sparte noch etwas ein...

zur Not kannst ja noch etwas aus der anderen Tasche locker machen

toi, toi, toi
Gruß
Holger

Ps.: und dann...Bilder...Bilder...

#19 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Johannes 26.01.2016 13:16

avatar

Ja, bin da recht gelassen. Wenn es die nicht wird, wird es eine andere...
Ich glaube mit der Geldzählmethode würde ich mir hier keine Freunde machen, da hat "der Schweizer" wenig Sinn für Humor ;-). Ausserdem ist der wiklich ein Netter und verkauft die eher nicht weil er das Geld unbedingt braucht glaube ich.

Ich komme jetzt gerade vom Händler. Zum Getriebe: Ein Fünfganggetriebe hat er noch nie verbaut und auch noch nie von jemandem gehört der sowas gemacht hat. Zum "Rammbügel" am Boot: Die gibt es original nicht als Zubehör. Die fertigt er selbst und seines Wissens sonst auch niemad anderes. Da die Maschine ursprünglich bei ihm gekauft wurde hat der Kunde das so mitbestellt. Er hat übrigens vom gesamten Kontingent des Sondermodells sieben Stück in der Schweiz verkauft. Eine ist nicht mehr unterwegs wegen Totalschaden, die anderen laufen scheinbar noch irgendwo. Recht viel für die kleine Schweiz.

Viele Grüsse
Johannes

#20 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Holger 26.01.2016 13:33

avatar

moin Johannes,

dann hast Du ja ein sehr gepflegtes Teil entdeckt

wo sitzt der Händler in der Schweiz?
macht er noch was anderes?

Gruß
Holger

#21 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Johannes 26.01.2016 13:39

avatar

Gar nicht soo weit weg von der deutschen Grenze, südlich von Schaffhausen. Das ist er: http://www.gespannservice.ch/

Gruß
Johannes

#22 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Holger 26.01.2016 13:54

avatar

moin Johannes,

da hast Du aber einen super Händler aufgetan

man sieht, er lebt das Thema absolut! und was er alles am Lager hat und die Werkstattausstattung, macht schon einen perfekten Eindruck

hab ich schon lange nicht mehr gesehen...und keinen 2.URAL Händler, der so aussieht...

Da würde ich mich auch sehr gut aufgehoben fühlen...

Habe ihn mir gleich mal abgespeichert.

Gruß
Holger

#23 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Johannes 26.01.2016 14:42

avatar

Die Qualität seiner Arbeit kann ich ja noch nicht beurteilen. Zu tun haben die dort aber scheinbar recht gut. In der (sehr grossen) Werkstatt stehen immer mindestens 5-10 Gespanne an denen gearbeitet wird. In seiner Ausstelleung im zweiten Stock hat er auch immer 4-5 Neufahrzeuge und auch mindestens genausoviel Enfield. Sieht auch alles ordentlic, sauber und aufgeräumt aus. Mal schauen...

Allerdings mus man das auch bereit sein zu zahlen. Für einen normalen Jahres-Service zahlt man hier bei den Ural Händlern ca. 400-700 CHF. Wenn es grössere Problem gibt auch mehr.

Viele Grüsse
Johannes

#24 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Holger 26.01.2016 15:10

avatar

Wenn jemand so einen ordentlich eingerichteten Betrieb hat, vor Allem mit seinen alten Werkzeugmaschinen...macht das schon Vertrauen..

naja, den Stundenlohn in der Schweiz kann ich mir gut vorstellen...

die verdienen ja auch nicht schlecht, denke in Europa an der Spitze...

Aber einen kompletten Jahresservice für eine URAL ist in der Höhe auch normal.

Nicht jeder kann alles selbst schrauben...

oder nach einem Gebrauchtkauf, einmal Grundcheck ist auch nicht falsch...

Gruß
Holger

#25 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Johannes 26.01.2016 15:39

avatar

Ok, dachte in D wäre das noch deutlich günstiger. Auch das "Vorführen", also die Bereitstellung und das Vorbeifahren beim "TÜV" kostet, wenn man es den Händler machen lässt, 300-500 CHF. Allerdings sind die Chacen dann auch grösser, dass man nicht noch mal kommen muss.

Davon abgesehen entwickelt sich die Geschichte nicht so schlecht mit der Pustinja....

Hier mal ein paar Bilder von der Besichtigung am WE, wenn auch keine guten...



#26 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Holger 26.01.2016 15:46

avatar

schönes Gespann..

ich wäre nervöser..bei dem guten Zustand
sieht wirklich neuwertig aus...denke der Besitzer ist äußerst sorgsam mit gefahren...

zu den Preisen...CH...gegenüber bei uns...
naja TÜV kostet noch nicht so viel...aber ein knapper 100er ist auch schon erreicht...

und wir haben es seit einigen Jahren entspannter...es gibt ja Wettbewerb für den TÜV mit Dekra, KÜS und wie sie alle heißen...
heute ist man eher ein Kunde...

früher war man nur Bittsteller mit zitternden Knien

für manches ist der Wettbewerb schon von Vorteil

Gruß
Holger

#27 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Zillemoto 26.01.2016 16:58

avatar

Schönes Moped gefällt mir auch die Farbe ist schön.

Gruß Klaus

#28 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Johannes 26.01.2016 19:56

avatar

Ja, die Farbe ist ok. Schwarz wäre mir lieber gewesen, aber man kann ja nicht alles haben... ;-).

Das Gute hier in der Schweiz (was gleichzeitig auch ein Nachteil ist) ist, dass alle Fahrzeuge in der Regel recht gepflegt sind. Egal ob PKW oder Motorrad. Viel weniger Besitzer als in D schrauben selbst an ihren Autos und Maschinen sondern bringen sie zum Markenhändler. Und die nicht mehr so rüstigen sortiert oft die MFK aus. Nachteil ist allerdings, dass der Markt wenig vernünftige Gebrauchtfahrzeuge zu moderaten Preisen hergibt. Und, dass es nur einen sehr kleinen Privatwagenmarkt gibt.

Vertrag ist übrignes schon mal unterschrieben...

Gruss Johannes

#29 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Hubert 26.01.2016 20:00

servus Johannes

Herzliche Gratulation zur URAL

schöne Grüße
Hubert

#30 RE: Sondermodell Pustinja in der CH von Holger 26.01.2016 20:25

avatar

DAS finde ich toll!
Glückwunsch zur URAL und im richtigen Forum

dann gibt es ja bald neue Bilder und die ersten Erlebnisberichte.

fahre erstmal vorsichtig auf einen großen, leeren Parkplatz und achte auch auf die Laternen

Gespannerfahrung hast Du ja noch...verlernt man nicht richtig...aber trotzdem erstmal wieder langsam los

einen schönen Abend für Dich
Gruß
Holger

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz